Ältere Pressemitteilungen sowie Presseartikel zum Konversionsraum Alb finden Sie im Archiv.

Regionalbudget 2020Schon zum zweiten Mal nach 2020 profitieren Vereine, Kirchen, Kommunen, kleine Unternehmen unter 10 Mitarbeitenden und Privatpersonen aus dem Konversionsraum Alb von Fördergeldern aus dem Bundes- und Landesprogramm „Regionalbudget“. Mit insgesamt 200.000 Euro werden Kleinprojekte der genannten Akteure in diesem Jahr unterstützt, die insbesondere das bürgerschaftliche Engagement und seine Rahmenbedingungen, vor allem in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Kultur, Freizeit und Breitensport unterstützen.

Weiterlesen

veranstaltungDas Regionalmanagement bietet im Mai 2021 zwei Online-Veranstaltungen zum Thema Wohnraumförderung und Altbausanierung an.

Die Modernisierung, die Um- oder die Widernutzung von älteren Gebäuden sowie deren energetische Optimierung sind wichtige regionale Anliegen, vor allem in Verbindung mit der Aufwertung von Ortsinnenbereichen im Konversionsraum Alb. Dieser umfasst die Kommunen Albstadt, Meßstetten, Nusplingen und Obernheim.

Weiterlesen

veranstaltungDieses Jahr wurde der CO2-Zertifikatpreis auf 25 € je Tonne CO2-Emmission erhöht. Bis zum Jahr 2025 steigt der Preis nach heutigem Kenntnisstand auf 55 € je Tonne. Die Kosten werden über den Energiepreis berechnet. Für alle sichtbar ist dies an der Zapfsäule. Das Regionalmanagement des Konversionsraums Alb lädt am 28. April 2021 von 11:00 bis 12:00 Uhr zu einer Online-Informationsveranstaltung zum Thema „CO2-Einsparung bei Unternehmen – öffentliche Fördermittel helfen mit“ ein. Die Veranstaltung ist kostenlos und bietet eine Übersicht der wichtigsten Förderprogramme für Industrie und Gewerbe. Der Referent Roland Eppler, Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte - SÜDSEITE gibt Tipps rund um die Beantragung von Fördermitteln.

Weiterlesen