CO2-Einsparung bei Unternehmen – öffentliche Fördermittel helfen mit

Eine Übersicht der wichtigsten Förderprogramme für Industrie und Gewerbe.
Online-Informationsveranstaltung, 28. April 2021, 11:00 Uhr

Referent: Dip. Ing. (FH) Roland Eppler, Ingenieurbüro für Energieeffizienz und Energiekonzepte - SÜDSEITE, Meßstetten

Dieses Jahr wurde der CO2-Zertifikatpreis auf 25 € je Tonne CO2-Emmission erhöht. Bis zum Jahr 2025 steigt der Preis nach heutigem Kenntnisstand auf 55 € je Tonne. Die Kosten werden über den Energiepreis berechnet. Für alle sichtbar ist dies an der Zapfsäule.

Zahlreiche Fördermittelprogramme unterstützen Unternehmen bei Investitionen in Energieeffizienz und damit bei der Verringerung der CO2-Emissionen. Die Veranstaltung bietet hierzu einen Überblick über Möglichkeiten und Zuschüsse und gibt Tipps rund um die Beantragung von Fördermitteln.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos. Melden Sie sich bitte vorab per E-Mail beim Regionalmanagement Konversionsraum Alb an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir senden Ihnen dann gerne eine Einladung mit einem Link zu (Webinar-Software: Microsoft Teams).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.